Urlaub auf den balearischen Inseln

Tags: Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele

Urlaub auf den balearischen Inseln

Wie bereits in den Jahren zuvor gehört Spanien auch 2013 mit zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Neben Barcelona sind es vor allem die balearischen Inseln, die sich in den Sommermonaten vor Touristen kaum noch retten können. Deshalb ziehen viele Familien einen Urlaub auf dem spanischen Festland vor, da man von dort aus auch einen Tagesausflug nach Ibiza, Palma de Mallorca oder Menorca unternehmen kann.

menorcaWie das möglich ist? Ganz einfach: mit einer Fähre, die vom Festland aus die vier Inseln der Balearen ansteuert. Die einzige Reederei in Spanien, die diesen Service für Touristen anbietet, ist die Balearia. Sie befördert nicht nur Personen von Barcelona, Valencia und Denia aus, sondern auch Fahrzeuge. So haben Familien die Möglichkeit, mit dem eigenen oder einem gemieteten Wagen nach Ibiza, Mallorca oder Menorca überzusetzen, sich vor Ort in Ruhe umzusehen und abends wieder zum Festland zurückzukehren.

Sehenswerte Orte auf den Balearen

Palma de Mallorca

Fernab vom Ballermann liegen an der Ostküste die malerischen Buchten von Cala Ratjada: Im Zentrum der Stadt lädt Son Mol, eine kleine Bucht, zum Baden ein. Etwas weiter entfernt wartet der Strand Cala Guja darauf, entdeckt zu werden. Aber auch die im Osten Mallorcas gelegene Cala Millor überzeugt mit einem schönen Sandstrand und einer autofreien Promenade. Im Westen hingegen, in Paguera, kann man zwischen beeindruckenden Felsenküsten und feinsandigen Buchten baden gehen.

Ibiza

Auf der Nachbarinsel Ibiza kommen Familien ebenfalls auf ihre (Bade)Kosten: Während an der Playa d’en Bossa viele Touristen den kilometerlangen Strand überlaufen, ist man in Figueretas unter sich. Wesentlich entspannter ist es allerdings in Talamanca, wo viele kleine Strandbuchten in die Landschaft eingebettet sind. Alternativ gibt es auch in Santa Eulalia (mitten im Zentrum) einen Badestrand, genauso wie in Bahia de Sant Antonio, dem zweitgrößten Ort der Insel.

Menorca

Die kleine Schwester von Mallorca hat ebenfalls viele schöne Ecken zu bieten, die einen Tagesausflug wert sind: Der Ferienort Cala Blanca beispielsweise besitzt südlich von Ciutadella eine kleine Badebucht, in Cala‘n Bosch an der Südwestküste liegen sogar zwei davon. Da sie nicht weit von der Hafenstadt Ciutadella entfernt sind, kann man den Badeausflug mit Sightseeing verbinden. Möchte eine Familie den Tag nur am Strand verbringen, empfehlen wir Punta Prima im Südosten.



09.04.2014 -
 Quelle: riu-check.de

 Bildquelle: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Kommentar zum Artikel "Urlaub auf den balearischen Inseln" schreiben:

Security Code: