Indianer-Casinos in den USA – eine Reise wert

Tags: Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele

Indianer-Casinos in den USA – eine Reise wert
Veröffentlicht in 1, Reiseländer, Reisetipps

Millionen von Menschen besuchen jedes Jahr die Casinos der amerikanischen Ureinwohner. Diese Industrie ist eine lukrative Einnahmequelle für die oftmals an den Rand der Gesellschaft gedrängten indigenen Völker Amerikas.

indianerDie Indian Nations dürfen seit 1988 auf ihrem Territorium Casinos betreiben. Und das auch noch sehr erfolgreich.

Manche Menschen verbringen Monate damit, ihr Budget für einen aufwendigen Urlaub in den USA zu planen. Wie wäre es denn, das Budget bereits vorab etwas zu erhöhen, indem man bei neue Online Casinos Deutschland ein wenig Geld hinzuverdient, bevor man dem Reiz der Glitzermetropole dann im wahren Leben verfällt? Las Vegas mag die Glücksspielhauptstadt Amerikas sein, aber es ist nur die Spitze des Eisbergs. Denn auch indianische Casinos haben sowohl Gelegenheitsspielern als auch regelmäßigen Spielern eine Menge zu bieten.

Nachfolgend sind einige Gründe aufgeführt, warum Sie darüber nachdenken sollten, derartige Spielhäuser zu besuchen.

Viele der Casinos sind authentischer

Es ist cool, Las Vegas zu besuchen. Die Springbrunnen auf dem Strip sind beeindruckend. Die Vielfalt der architektonischen Stile ist großartig, und es gibt Restaurants und Einkaufszentren in Hülle und Fülle.

Aber die paar hundert Stämme, die in ihre lokale Architektur investiert haben, haben Ihnen auch einiges zu bieten. Die Casinos der Ureinwohner bestehen nicht aus Attraktionen, die Nachbildungen der echten sind (Hotel New York-New York, der Eiffelturm im Paris Las Vegas, die Pyramide im Luxor).

Die Casinos gibt es in vielen Größen und sie sind authentisch in ihrer Kultur. Die größeren wie das WinStar World Casino and Resort in Oklahoma und das Foxwoods Resort sind Unterhaltungsstätten von Weltklasse.

Das Snoqualmie Casino im Bundesstaat Washington bietet unglaubliche Ausblicke auf Berge und Wälder. Es befindet sich weniger als eine Autostunde östlich von Seattle in den Bergen. Allein die Fahrt von der Stadt aus ist die Reise wert.

Obwohl jedes Casino seine Stärken und Schwächen hat, bemühen sie sich alle, ihre Gemeinden gut zu repräsentieren.

Sie haben mehr Auswahl als in Las Vegas

Man sagt, dass man Vegas nicht an einem Tag schaffen kann, und das stimmt auch. Aber Sie können auch nicht alle 500 indianischen Casinos an einem Tag besuchen. Und Sie können sie sicherlich nicht alle innerhalb einer Reise besuchen.

Selbst wenn Sie Ihre Casinoliste nur auf die besten Spielstätten der First Nations in den USA beschränken, werden Sie Jahre brauchen, um sie alle zu besuchen.

Es gehört mehr zu einem Glücksspielerlebnis als nur die verfügbaren Spiele. Es ist toll, etwas über die Geschichte der Stämme und ihrer Kulturen zu erfahren. Und normalerweise gibt es in der Nähe von Casinos auf Stammesland auch ein nettes Museum oder einen Souvenirladen.

Sie unterstützen eine Kultur und nicht ein Unternehmen

Es ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheint. Viele Stämme heuern erfahrene Casino-Management-Unternehmen an, die ihre Spielstätten betreiben. Aber die Casinos sind im Besitz der Stämme, die souveräne Nationen sind.

Die Gewinne der indianischen Casinos müssen direkt ihren Gemeinden zugute kommen. Obwohl kommerzielle Casinos in Nevada, entlang der Golfküste und im Nordosten Steuern zahlen und Tausende von lokalen Arbeitern beschäftigen, werden ihre Gewinne an wohlhabende Investoren weitergeleitet.

Wem würden Sie lieber mit Ihrem Urlaub helfen, einem Milliardär oder ein paar tausend amerikanischen Ureinwohnern? Sicherlich ist es in Ordnung, wenn Sie Ihr Geld in Vegas ausgeben wollen. Schließlich ist es ja Ihr Urlaub.

Aber jede Reise in ein indianisches Casino ist eine Möglichkeit, Ihr Leben und das einiger anderer Leute, die keine Milliardäre sind, zu bereichern.


Kategorie: 1, Reiseländer, Reisetipps

07.06.2021 -
 Quelle: riu-check.de

 Bildquelle: virra - Pixelio.de

Hinweis zu Anzeigen

Kommentar zum Artikel "Indianer-Casinos in den USA – eine Reise wert" schreiben:

Security Code: