Mit Billigfliegern in den Urlaub

Tags: Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele

Wer mit einem Billigflieger in den Urlaub möchte, sollte die Preise gut vergleichen.


Es ist immer schön, wenn man schon den nächsten Urlaub planen kann. Dann beginnt bereits die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres. Aber auch für Zwischendurch gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten. Seit die Billigflieger auf den Markt gekommen sind, kann man auch eher schnell einmal für ein paar Tage in die Sonnen fliegen. Wer mit Billigfliegern in den Urlaub möchte, hat ein großes Angebot zur Auswahl. Mittlerweile starten sie nicht mehr nur von kleinen und abgelegenen Flughäfen. Seit einigen Jahren starten sie auch von fast allen Großflughäfen aus. Das angebotene Streckennetz hat sich ebenfalls stark erweitert.

Wer mit einem Billigflieger in den Urlaub möchte, sollte jedoch die Preise gut vergleichen. Die Eingangsangebote sind oft sehr günstig, allerdings kann eine Reihe von zusätzlichen Kosten dazu kommen. Es kann sich durchaus in barem Geld auszahlen, wenn man diese miteinander vergleicht. Natürlich kommen zum eigentlichen Flugpreis immer auch noch die Steuern hinzu, das ist allerdings nicht nur bei Billigfliegern so. Aber auch für zusätzliche Gepäckstücke können weitere Kosten entstehen. Bei einigen Billigfliegern ist lediglich die Mitnahme von einem Handgepäckstück kostenfrei, für weitere Gepäckstücke muss extra bezahlt werden.

flieger

Wem eine Verpflegung an Bord wichtig ist, der sollte auch diesen Punkt vergleichen. Manche Billigflieger bieten ein kostenloses Catering im Flugzeug an, bei anderen gibt es Getränke und Snacks nur gegen Cash. Bei Kurzstrecken ist das vielleicht nicht so erheblich. Wenn es aber weiter weg geht, kann dies schon ins Gewicht fallen.

Auch für die Reservierung von bestimmten Plätzen können zusätzliche Kosten entstehen. Ebenso für die Bezahlung mit Kreditkarte. Einige Billigflieger erheben auch Gebühren für das Einchecken am Schalter, kostenfrei ist dort dann nur das elektronische am Automaten. Ganz wesentlich sind auch die Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen. Auch hier sollte gut verglichen werden.

Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt und die Angebote miteinander vergleicht, kann man durchaus sehr günstig in den Urlaub kommen. Die besten Chancen bestehen, wenn man frühzeitig bucht. Auch wenn man auf Zeiten ausweichen kann, die nicht gerade innerhalb der Hauptreisezeiten liegen, sind Schnäppchen zu machen. Aber auch die Last-Minute-Angebote können hier zu einem kostengünstigen Urlaub verhelfen.

Einen guten Überblick über die zahlreichen Angebote kann man im Internet finden. Dort gibt es eine Reihe von Suchmaschinen, die die Angebote der einzelnen Billigflieger miteinander vergleichen und die günstigsten herausfiltern. Auch Testberichte über Fluggesellschaften kann man im Internet finden. Die beinhalten meistens eine Aufzählung der zusätzlichen Kosten, die bei der jeweiligen Airline erhoben werden.


Kategorie: Flüge & Reisen

11.10.2010 -
 Quelle: riu-check.de

 Bildquelle: Ingo J. / pixelio.de

  1. Lore | 22:13 am Oktober 11th, 2010

    Hi guten Abend, Billig .. billig ist ok, aber nicht um jeden Preis. Wenn die Sicherheit stimmt, dann kann man auch mit ” Billigfliegern ” in den Urlaub starten. LG Lore

Kommentar zum Artikel "Mit Billigfliegern in den Urlaub" schreiben:

 

Letzte Artikel

Kategorien