RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023 - RIU Paraiso Lanzarote | RIU Hotels Forum

RIU Paraiso Lanzarote  vom 23.04.2023 bis 03.05.2023 -  RIU Paraiso Lanzarote | RIU Hotel Forum


 Hotel FotogalerieFotogalerie Neue Themen im ForumNeue Themen Reisetipps & AusflugszieleReisetipps SuchenSuchen FAQFAQ RegistrierenRegistrieren LoginLogin



Zufällige Bilder aus der Hotel Galerie
Leuchtturm
Theaterbereich im RIU Palace Boavista.
Hoteleingang am 4. Dezember 2018
Fotos Speise - Terrasse.
Baustellenbilder des Hotels RIU Kaya Palazzo. Quelle: Facebook, Nutzer: Begüm Ünal. Aufnahmedatum gemäss Facebook: 26.06.2013. Eingestellt auf Facebook am 26.06.2013. Zweites Foto


RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    RIU Hotel Forum -> RIU Hotels Lanzarote -> RIU Paraiso Lanzarote
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scherenschlag
Mitglied
Mitglied



Alter: 66
Anmeldedatum: 05.12.2018
Beiträge: 73
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

 10.05.2023, 09:44    RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

Hallo zusammen,

ich bin wieder zu Hause und schon kommt wie versprochen unser Erfahrungsbericht und wie
immer, das ist alles unsere Meinung. Muss nicht Eure sein.
RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

Es fing allerdings bescheiden an. Die TUI hat uns mit einem italienischen Flieger ohne
Markierungen etc. nach Lanzarote gekarrt. Flugbegleiter sprachen bloß italienisch. Dazu gab es
eine Laugenstange und einen halben Becher Cola. Mehr nicht. Was die Passagiere angeht, so war
die Maschine zu 95% mit Bürgern aus Holland gefüllt und 4 Deutschen. Der Rest der Plätze ging
an die restlichen 195 Länder der Welt. Hatten die Flughafen - Angestellte beim Einchecken schon
angedeutet. Habe ich zu dem Zeitpunkt aber nicht so richtig geglaubt. Aber alles gut.

Wir wurden entschädigt, wie der nachstehende Bericht zeigen wird. Auf dem Rückflug hatten wir
dann die richtige TUI Maschine. Allerdings haben wir eine Stunde im Flugzeug auf Lanzarote ge -
standen, obwohl wir eigentlich hätten fliegen können. Wir mussten ein paar Koffer mit nach
Düsseldorf mitnehmen, die eigentlich in München hätten sein sollen. Voraussichtliche Einladezeit
laut Pilot: 5 Minuten. Nur hatte keiner mit der Arbeitszeit der Flughafenmitarbeiter gerechnet.
Um 13:00 Uhr ist Schichtwechsel. Egal ob da noch 20 Koffer in die Maschine müssen oder auch
nicht. Wie gesagt 1 Stunde Verspätung. Was soll’s.

Ankunft auf Lanzarote:
Wir sind keine begeisterten Transferbus - Fahrer. Also gönnen wir uns meistens ein Taxi. Kostet
vom Flughafen bis zum RIU Paraiso Lanzarote 17,00 Euro. Kann man mit leben vor allem: Wir
haben sofort im Hotel einchecken können. Sind auf unser nicht gerade in der Nähe liegendes
Zimmer gegangen. Haben beide Koffer ausgepackt. Uns frisch gemacht. Wieder die lange
Strecke zurück Richtung Rezeption und da stand Sie dann. Die nicht endende Schlange von
Reisenden aus unserem eigentlichen Transferbus. Da bekommen 17.00 Euro nochmal eine ganz
andere Bedeutung.

Hotel:
Nach gut 20 Minuten angekommen stehen wir vor einem riesigen Hotel RUI Paraiso Lanzarote
und zwar nicht in die Höhe gebaut sondern mit lediglich 4 Etagen. Sofort kam ein Mitarbeiter aus
dem Hotel gestürmt und nahm uns die Koffer ab. Schon beim Check In sehr, sehr freundliche Re -
zeptionisten. Leider hatte irgendjemand unseren Namen verunstaltet. So musste der Mitarbeiter
verhältnismäßig lange suchen. Viel erklären brauchte er uns nicht, da meine Frau im November 22
bereits dort eine Woche verbracht hatte. Die Rezeption und auch alle anderen Räumlichkeiten wie
Bars, Speisesaal, Themenrestaurants etc. liegen alle im ehemaligen RIU Paraiso Gebäude auch das
RIU Land. Bedeutet: Dort findet das Leben statt. Wir hatten unsere Zimmer im ehemaligen Palace
gebucht. Dort war dann die ruhige Variante des Hotels. Diese beiden Hotels hat man verbunden,
eben zum RIU Lanzarote Paraiso. Und dann ging es los. Über eine scheinbar nicht endende,
überdachte Brücke von der Rezeption zu unserem Zimmer in der 4. Etage. Im anderen Gebäude.
Sollte ich nochmal im RIU Paraiso Lanzarote Urlaub machen und das werde ich mit Sicherheit,
nehme ich mir Verpflegung mit für den Weg. Im Bereich des alten Zugangs zur Bar und zum Speise-
saal wurde das typische Flair eines RIU Hotels erhalten. Treppe weg und alles in Holz und Marmor.
Sehr schön. In diesem Teil sind dann auch die Fahrstühle.
5 Sterne plus.

Zimmer:
RIU Like. Über einen sehr breiten, gefliesten, sauberen Gang ging es dann zu unserem Zimmer.
Ausreichend, gepflegter, großer Raum mit 2 breiten Betten. Dem obligatorischen Sideboard mit
Kühlschrank und obendrauf dem TV. Kleiner Balkon. Dann stehen dort noch ein Tisch und eine
Zweiercouch. Vorhandener Tisch und Couch bzw. Sessel waren wohl früher mal ein Hotelsterne -
Kriterium. Ob das heute noch so ist? Auf jeden Fall sind die Teile für mich überflüssig. Wenn ich
„ nach Hause “ komme, lege ich mich aufs Bett und schaue Fernsehen. Wenn überhaupt. Für uns
würde ein Fernseher an der Wand mittig der Betten mehr Sinn machen. Und da war er wieder.
Der RIU - Deckenventilator, nichts gegen einen Ventilator, aber warum bringt man den nicht in der
Mitte der Zimmerdecke an? Der hing vom Bett aus gesehen rechts in der Ecke. Das Bad war
natürlich klasse, ausreichend Platz und eine vernünftige Duschkabine. Mit einer Scheibe als Tür.
Kein Vorhang .. Hurra. 5 Sterne plus.

Pool(s):
Im Bereich des RIU Paraiso Lanzarote gab es einen großen Pool. Dort war auch das RIU Land
für Kinder und wie gesagt waren dort auch alle kulinarischen Genüsse angesiedelt. Im Bereich des
Palace war ebenfalls ein großer Pool. Und eine Pool- / Snackbar. Auch hier alles gepflegt und
sauber. Alles heile. Keine kaputten Pflastersteine als Bodenbelag.

Allerdings gab es ein Sonnenschirm - Problem. Bei den Einzelschirmen standen einige Halterungen
und Schirm herum. Die waren wohl kaputt. Aber auch die Stangen waren nicht zwingend heile und
die Schirme die vorhanden waren, hätten sich hin und wieder auch nicht beschweren können, wenn
Sie ausgetauscht würden. Allerdings auch hier die neue RIU " Unsitte ". Diese feststehenden, recht-
eckigen Pavillons. Immer 6 Stück nebeneinander. 3 vorne, 3 hinten. Pro Pavillon standen dann 5
Liegen drunter. Wen man nicht gerade eine fünfköpfige Familie ist, ist definitiv eine Liege zu viel da-
runter. Man kann sich kaum bewegen. Und wenn dann links außen jemand das Dach zugezogen
hat, hatte der rechts außen liegende auch Schatten. Ob er wollte oder auch nicht. Für mich nicht
gut. Aber es hat sich auch niemand beschwert. Alles ok.

Allerdings ein Manko: Auf der einen Seite des Pools sind 4 Duschen. Auf den anderen Seite keine.
Stopp. Da sind ja doch 2 Duschen. Versteckt, kaum zu sehen da auch noch ein Umkleide - Häuschen
davor steht. Auch ok. Was den Pool an sich angeht. Der ist bestimmt erfrischend. Auch groß genug.
Durch die Anwesenheit vieler Kinder und Jugendlichen aber nicht unbedingt gefahrlos zu nutzen.
Entweder fliegt ein Ball, eine Frisbee-Scheibe oder ein Kind durch die Gegend. Oder man wird von
einem wirklich nett aussehenden Schwan überfahren oder von einer Luftmatratze gerammt.
Bademeister zwar da. Aber? Ach so. Etwas noch. Wenn man über 1,70 m groß ist, sollte man beim
Händewaschen auf den Pooltoiletten Vorsicht walten lassen. Die elektrischen Händetrockner sind so
tief angebracht, da kann man sich gerne schon mal beim Bücken einen Bandscheibenvorfall holen.
Poolanlage 5 Sterne plus, Sonnenschutz 4 Sterne

Pool- / Snackbar:
Ein paar überdachte Tische am Pool deuten auf die Lokalität hin. Die (Snack-) Bar ist dann aber ein
paar Stufen nach unten. Da waren dann nochmal überdachte Tische außen Und auch Tische innen.
Zum Snack sei folgendes gesagt. Ich bin bei All Inclusive eigentlich immer mittags ins Restaurant
gegangen. Warum ist mir eigentlich ein Rätsel. Zu Hause esse ich mittags auch nichts. Vielleicht
eine Kleinigkeit und genau diese Kleinigkeiten gibt es in der Snackbar. Ich konnte mir bis Dato nicht
vorstellen, dass ein Hot Dog oder dieser Hamburger überhaupt Geschmack hat. Ich muss mich bei
allen Hot Dogs und Hamburgern entschuldigen. Die Dinger und auch alles andere was dort noch
angeboten wurde waren für mich ( Snack ) lecker und das Bier schön kalt.

Und wenn man dann noch bedenkt welche „ Reisestrapazen “ ich für ein Mittagessen im weit ent-
fernten Restaurant auf mich genommen hätte. Ich sage nur: Snack. Allerdings gibt es bei der
( unteren ) Poolbar, nennen wir es mal eine fragwürdige Bebauung. Damit der Außenbereich nicht
in der prallen Sonne liegt und das Bier warm wird, hat man 3 stabile, feste Dächer aufgestellt. Kein
Stoffdach, soweit eine gute Idee. So wie die aber stehen gibt es allerdings nur 2 Möglichkeiten. Die
standen schon irgendwo an anderer Stelle, wurden dort nicht mehr benötigt und dann an der Poolbar
wieder aufgebaut oder der Verantwortliche „ Bauherr “ hat beim Ausmessen mehrfach einen dreifachen
Ron Miel getrunken. In der Mitte wurde, wofür auch immer ein „ Gang “ gelassen. Links stehen Hoch-
tische mit Hocker. Rechts normale Tische mit Stühlen. Ziemlich eng beieinander. Ein Tisch steht ohne
Überdachung völlig in der Sonne. Hat nie einer gesessen. Dann kommt eine ungenutzte freie Fläche.
Und dann stehen da noch 3 Hochtische in der prallen Sonne. Hat auch nie jemand gesessen. Es hätte
wesentlich mehr Sinn gemacht die gesamte Fläche vernünftig zu überdachen. Von den Seiten kommt
genug Luft. Ach ja. Keine Ahnung was passiert, wenn es mal regnet, etwas stärker. Man ist dann zwar
zu 100% geschützt. Die Dächer sind aber sowas von gerade in der Waage. Ich denke mal, da läuft
alles am Rand runter. Keine Schräge für einen Ablauf. Ok. Muss ja nicht unbedingt regnen.
Pool-/Snackbar 5 Sterne plus Das Dach. Na ja ..

Speisen und Getränke:
Die Räumlichkeiten für alle angebotenen „ Aktivitäten “ im kulinarischen Bereich sind einfach klasse.
Sitzgelegenheit im Außenbereich ( klingt komisch, da alles vom Hotelbau überdacht ist ) wie auch
im Innenbereich sind gepflegt, sauber und ausreichend vorhanden.

Im „ Außenbereich “ stehen sogar Heizpilze. Und was dann an den großzügigen Theken von der Küche angeboten wird, können wir einfach nur so beschreiben: Spitzenklasse. Und zwar egal ob im Haupt-
restaurant oder Themenrestaurant, Frühstück oder Abendessen oder der halt Mittagssnack. Gewohnt
große RIU Auswahl aber alles noch ein bisschen mehr. Ich lehne mich mal aus dem Fenster. Das beste
Essen in einem Hotel in Spanien habe ich auf Lanzarote bekommen. Zu D-Mark Zeiten in einem
Seaside Hotel, glaube ich. Das beste RIU Hotel Essen habe ich dann wieder auf Lanzarote bekommen.
Chapeau! 5 Sterne plus

Tja und was die Getränke angeht. Ich habe immer ein kaltes Bier bekommen, oder kalte Cola,
leckeren Wein, ein gut gefülltes Glas Ron Miel, oder einen heftigen Wodka Lemon.
Was soll ich sagen. 5 Sterne plus

Mitarbeiter:
Ich mach mal einen eigenen Abschnitt dafür auf.
Eigentlich sind die RIU Angestellten ja immer freundlich und hilfsbereit. Aber hier legen Sie noch
eine Schüppe drauf. Die Bedienungen im Speisesaal, die Mitarbeiter an den Bars und in den
Themenrestaurants: Einfach perfekt.
Die Köche an den Theken: Super freundlich.
Die Putzfrauen: Freundlich und super sauber.
Die Rezeption: Hilfsbereit und natürlich auch freundlich.
Auch die Mitarbeiter, mit denen man weniger Kontakt hat.
Die Jungs, die sich um die Koffer kümmern: Super.
Die Handtuchausgabe auch.

Und unser besonderes Lob geht an die Gärtner. Eine solch gepflegte Grünanlage habe ich
schon lange nicht mehr gesehen. Nicht mit Sträuchern, Büschen oder Bäumen zugestellt.
Alles hat Platz. Und sieht großartig aus. 5 Sterne plus

Anlage:
Alles so weit super. Etwas fiel ( mir ) allerdings auf. In der gesamten Außenanlage sind die Boden-
fliesen bzw. Steine mustergültig verlegt. Wenn man allerdings in den Bereich der Bungalows kommt,
sieht es so aus, als wenn an der Stelle das Geld ausgegangen wäre. Vollkommen andere, alte
Fliesen in Größe und Farbe. Oft leider auch kaputt. Die mittelgrauen Eingrenzungen sehen ebenfalls
nicht gerade so schön aus. Verstehe ich leider nicht. Wieso hat man nicht die gesamte Anlage mit
neuen Bodenfliesen versehen? Und noch eine Kleinigkeit. Die Fraktion Maler- und Anstreicher auf
Lanzarote muss mal etwas für Ihren Ruf tun. Der nun mal große Gebäudekomplex ist natürlich zu
90% weiß gestrichen, wie meistens im Süden. Der Komplex wurde aber auch mit grauen Eyecatchern
aus Lavastein verziert. Sieht schön aus. Wenn allerdings die weißen Wände mal wieder gestrichen
werden müssen, gibt es ein sichtbares Problem. Man kann das Gebäude nicht jedes Mal einrüsten,
vollkommen klar. Wenn also gestrichen wird, machen es die Handwerker also vom Boden, vom Dach,
von den Balkonen. Von links nach rechts. Von oben nach unten. Aber dass man an den Kanten zum
grauen Lavastein ein wenig sorgfältiger und vorsichtiger arbeiten muss, ist den Herren und vielleicht
auch Damen nicht so recht in den Sinn gekommen. Da sind die schönen grauen Steine mit weißen
Farbklecksen versehen. Manchmal hat man dann versucht, die weiße Farbe vom grauen, gewollt
löchrigen Lavastein abzuwischen. Versucht das mal und schaut Euch dann mal an, wie das Ergebnis
aussieht. Schade für das Gebäude. Schade für die Ansicht. Aber auch ein Lob an die Handwerker.

So geschehen. Am Dienstag war der Balkon ( nicht meiner ) noch heile. Am Mittwochmorgen war
der Putz der halben Balkondecke runtergefallen. Hätte ich nicht so gerne drunter gestanden. Am
Donnerstag wuselten drei Männer über den Balkon, alter Putz runter, neuer Putz drauf und das
akribisch. Ich habe es verfolgt von meiner Liege aus.
4 3/4 Sterne ohne plus

Fazit:
Da war es wieder. Unser RIU Hotel wie wir es kennen, schätzen und lieben. Alles Klasse. Ein sehr
schöner Urlaub, inclusive eines durchgehend strahlend blauen Himmels mit Sonne. Wir fliegen
wieder hin, auf jeden Fall, steht vollkommen außer Frage. Vielleicht sogar mit einer TUI Fly
Maschine. Aber wie es immer so ist. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. RIU Festival auf
Mallorca. Ich komme. Im August. Und dann gibt es wieder einen Bericht. Bis dann.
E-Mail senden
6x
Anzeigen








Status: online

     

Anzeige








Status:

     

Hallo scherenschlag,

RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023
Angela
Mitglied
Mitglied



Alter: 73
Anmeldedatum: 03.09.2008
Beiträge: 2139
Wohnort: BL Rheinland - Pfalz
Status: Offline

 10.05.2023, 11:00    RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

Guten Morgen @Scherenschlag,

danke für den - wie immer - aufschlussreichen Bericht zum RIU Paraiso Lanzarote.

Angela
5x
Lawine
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 14.05.2008
Beiträge: 6949
Wohnort: BL Baden - Württemberg
Status: Offline

 10.05.2023, 13:54    RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

Hey @scherenschlag,

willkommen zurück und für den Bericht.

Lawine ( Webmaster ) Razz
E-Mail senden
1x
Wonni70
Mitglied
Mitglied



Alter: 54
Anmeldedatum: 25.08.2008
Beiträge: 326
Wohnort: BL Hessen
Status: Offline

 11.05.2023, 11:27    RIU Paraiso Lanzarote vom 23.04.2023 bis 03.05.2023

Hallo @Scherenschlag,

toller Bericht und super Beschreibung. Genauso haben wir das Hotel im März 2023 erlebt und
es ist daher unser Lieblingshotel seit 10 Jahren.

Gruß Yvonne
E-Mail senden
2x


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    RIU Hotel Forum -> RIU Hotels Lanzarote -> RIU Paraiso Lanzarote Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Vergleichbare Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. RIU Paraiso Lanzarote - RIU Hotelanla... Lawine RIU Paraiso Lanzarote 0 15.05.2008, 20:51
Keine neuen Beiträge Sonderpunkte für RIU Hotels Winter 20... hecki Neuigkeiten bei RIU + im RIU Forum 5 19.10.2023, 09:25
Keine neuen Beiträge Urlaub im RIU Paraiso Lanzarote 05.03... Wonni70 RIU Paraiso Lanzarote 3 25.04.2023, 11:05
Keine neuen Beiträge Aus RIU Paraiso Lanzarote Resort wird... LosGehts RIU Paraiso Lanzarote 1 01.12.2021, 15:06
Keine neuen Beiträge RIU Garoe erhält TUI Global Hotel Awa... Karina RIU Garoe 1 26.02.2023, 12:56


Neue Beiträge im RIU Forum
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
KLM - Boeing 777 muss wegen Defekt umkehren - No... KLM 0 26 23.06.2024
RIU Plaza the Gresham Dublin, endgültig renovier... RIU Plaza the Gresham Dublin 4 124 23.06.2024
Eurowings fliegt künftig auch mit Heißluftballon... Eurowings 3 127 23.06.2024
TUI Mein Schiff 7 getauft am 22.06.24 in Kiel - ... TUI-Mein Schiff (Flotte) 0 31 23.06.2024
Eurowings am Flughafen Palma de Mallorca - Strei... Eurowings 0 44 23.06.2024
Streiks drohen im Juli 2024 - Flughafen Palma de... Streiks auf Flughäfen und bei Fluglinien 1 47 23.06.2024
3.Teil, Corona - Werte, Inzidenz + weitere Hinwe... Reisefragen / Reisehinweise 234 10481 23.06.2024
Condor Airbus A321 defekt in Marokko - Ausfall /... Condor 0 48 22.06.2024





Impressum | Datenschutz
Das RIU Hotel Forum ist erstellt mit phpBB ©