Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote - Andere Fluglinien | RIU Hotels Forum

Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt,  20 Tote -  Andere Fluglinien | RIU Hotel Forum


 Hotel FotogalerieFotogalerie Neue Themen im ForumNeue Themen Reisetipps & AusflugszieleReisetipps SuchenSuchen FAQFAQ RegistrierenRegistrieren LoginLogin



Zufällige Bilder aus der Hotel Galerie
ein Teil der, am Abend etwas zu kleinen, Terrasse
Ausblick von der Terrasse im Abendlicht.
Weihnachtsdeko
gleich nach dem Eingang steht eine Infotafel, leider gibt es kein weiteres Infomaterial, auch nicht zu kaufen
modern room Badezimmer


Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    RIU Hotel Forum -> Andere Fluglinien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RRatlos
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 09.09.2015
Beiträge: 571

Status: Offline

 05.08.2018, 09:39    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Guten Morgen,

lese gerade, dass am gestrigen Nachmittag, Samstag, dem 04.08.18, gg. 16:50 Uhr, ein altes Touristenflugzeug in der Schweiz abgestürzt ist. An Bord waren nach ersten Meldungen 17 Touristen, 2 Piloten und ein Flugbegleiter. Es soll keine Überlebenden geben!

Die Maschine, eine Junkers JU 52, im Volksmund bekannt unter " Tante Ju ", der Fluglinie
Ju Air, ist zur o.g. Zeit am Piz Segnas / Kanton Graubünden / Schweiz, in einer Höhe von ca. 2540 Meter, abgestürzt. Das Flugzeugwrack wurde mittlerweile bei der Suche gefunden.

Die Unglücksursache ist noch völlig unklar. Das schweizerische Bundesamt für Zivilluftfahrt hat die Ermittlungen übernommen.

RRatlos Crying or Very sad
9x
Anzeigen








Status: online

     

Max
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 30.03.2017
Beiträge: 178

Status: Offline

 05.08.2018, 10:09    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Tag,

die abgestürzte Maschine, Junkers JU 52, wurde im Jahr 1939 gebaut und war somit schon 79 Jahre alt! Sie gehörte früher der Schweizer Luftwaffe und wurde dann 1985 von Ju Air übernommen. Nach einer umfassenden Restauration wurde die JU 52 seit langer Zeit schon für Alpen- und Schweiz - Rundflüge genutzt.

Die Piloten / Crews waren in der Regel von Swiss Air oder dem schweizerischen Militär und bestens ausgebildet und mit den alten Maschinen sehr gut vertraut, schreibt man! Crying or Very sad

Max
8x
SarahH
Mitglied
Mitglied



Alter: 38
Anmeldedatum: 09.12.2012
Beiträge: 878
Wohnort: BL Rheinland-Pfalz
Status: Offline

 05.08.2018, 11:12    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Mmhhh ...

über die Unglücksursache ist noch nichts bekannt. Am heutigen Sonntagnachmittag soll es noch zu einer Pressekonferenz in der Schweiz kommen. Ob man da schon was zur Unglücksursache sagen kann bzw. wird, ist mehr als fraglich.

Die JU Air verfügt noch über weitere Flugzeuge vom Typ Junkers JU 52. Die erste Konsequenz ist, dass man den weiteren Flugverkehr / die Rundflüge bis auf weiteres eingestellt hat. Alle Buchungen wurden gestoppt!

SarahH Rolling Eyes
7x
Sissi
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 18.02.2018
Beiträge: 74

Status: Offline

 05.08.2018, 14:29    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Tag,

die Pressekonferenz war vorhin. Die Nachrichtensender haben Auszüge gesendet. Demnach steht mal folgendes fest:

> Der Tod der 20 Insassen wurde bestätigt.
> Die Maschine soll fast senkrecht im Gebirge abgestürzt sein.
> Zuvor gab es keine Kollision mit einem anderen Flugzeug oder dem Gebirge.
> Keine sonstige Fremdeinwirkung oder Explosion an Bord.
> Absturzursache nicht bekannt, muss noch ermittelt werden.
> In der JU 52 gab es keine Blackbox + keine Sprachaufzeichnung der Piloten.
> Radaraufzeichnungen gibt / gab es wenige.

Man rechnet mit mehrmonatigen Ermittlungen um die Absturzursache zu finden.

Sissi
6x
Ritzel
Mitglied
Mitglied



Alter: 32
Anmeldedatum: 22.06.2012
Beiträge: 879
Wohnort: BL Rheinland-Pfalz
Status: Offline

 06.08.2018, 16:49    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Guten Abend,

die Ermittlungen sind noch voll am Laufen. Man hat auch noch keine weitergehende Erkenntnisse zur Absturzursache. Es gibt aber Vermutungen, was zu dem Absturz geführt haben könnte.

Experten sind der Meinung ( derzeit 06.08.18 ) dass eventuell ein Strömungsabriss in der warmen Luft die Ursache gewesen sein könnte. Da die JU 52 in den Bergen in relativ niedriger Höhe flog, könnte man nicht mehr mit Gegenmaßnahmen reagieren, wenn es zu einem solchen Vorfall kam.

Es soll Augenzeugen geben, die die Maschine kurz vor dem Absturz am Himmel gesehen haben wollen. Lt. einem Augenzeugen soll die JU 52 eine 180 Grad-Kurve geflogen sein. Dabei sei die Maschine abgekippt und quasi senkrecht zu Boden gestürzt.

Ritzel Sad
6x
Pauschal
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 29.05.2014
Beiträge: 436

Status: Offline

 07.08.2018, 14:04    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Hallo, guten Tag,

wie schon oben berichtet, wurde der Flugbetrieb nach dem Absturz vorübergehend eingestellt. Heute, am Dienstag, dem 07.08.18, wird mitgeteilt, dass man die Touristenflüge mit den anderen JU 52 ab Freitag, dem 17.08.18, wieder aufnehmen wird. Es gebe nach wie vor Nachfragen und Buchungen!

Pauschal Crying or Very sad
5x
Max
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 30.03.2017
Beiträge: 178

Status: Offline

 09.08.2018, 12:23    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Tag,

die Ermittlungen zur Absturzursache sind noch voll am Laufen. Nähere Einzelheiten konnte man noch nicht nennen.

Unterdessen wurde schon mal bekannt, dass den Hinterbliebenen lt. einer Verordnung binnen 14 Tagen eine Sofortzahlung von 22.000 Schweizer Franken ( pro Person die zu Tode kam ) zusteht. Diese Zahlung erfolgt unabhängig von der noch zu klärenden Schuldfrage!

Max Embarassed
4x
traum
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 1091
Wohnort: 68161 Mannheim
Status: Offline

 10.08.2018, 14:43    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Hallo,

die zuständigen Schweizer Behörden haben heute, 10.08.18, mitgeteilt, dass alle Personen
( Toten ) welche an Bord waren, mittlerweile geborgen und auch in der Gerichtsmedizin identifiziert worden sind.

traum Embarassed
2x
Ritzel
Mitglied
Mitglied



Alter: 32
Anmeldedatum: 22.06.2012
Beiträge: 879
Wohnort: BL Rheinland-Pfalz
Status: Offline

 17.08.2018, 13:34    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Hallo, Tag,

die schweizer Firma JU-Air darf ab heute, Freitag, dem 17. August 2018, die Rundflüge wieder aufnehmen. Die entsprechende Genehmigung wurde mit Auflagen erteilt:

1.
Die Ju-Air muss in ihre 2 verbliebenen Ju-52 Flugzeuge mit GPS - Datenaufzeichungsgeräten versehen. So werde eine nachträgliche Beurteilung der Flugroute möglich.

2.
Die Flugzeuge müssen ab sofort eine Minimalhöhe von 1000 Fuß ( rund 304 Meter) über unbewohntem Gebiet & 2000 Fuß ( rund 608 Meter ) über bewohntem Gebiet einhalten.

3.
Bei der Überfliegung von Gebirgspässen müssen die Minimalhöhen eingehalten werden. Hier gibt es genau vorgeschriebene Höhen von der Icao.

4.
Alle Passagiere müssen während eines Rundfluges durchgehend angeschnallt sitzen bleiben. Ein Umherlaufen ist nicht mehr gestattet.

Mal soweit!

Ritzel Embarassed Sad Mad
2x
Sissi
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 18.02.2018
Beiträge: 74

Status: Offline

 02.10.2018, 13:08    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Tag,

die schweizer JU-Air sucht für die abgestürzte Maschine wieder nach einem Ersatz. Man hat auf jeden Fall vor, die Maschinenanzahl wieder zu erhöhen. Es gibt aber nicht mehr sehr viele Maschinen, die zum Einsatz kommen könnten.

In Deutschland, im Bereich von Mönchengladbach, hat meine eine JU - 52 gefunden, welche möglicherweise übernommen werden kann. Diese Maschine war schon früher für die JU-Air geflogen, hat derzeit aber Motorenprobleme und kann so nicht mehr eingesetzt werden. Man erwägt die Maschine zu kaufen und wieder flugfähig zu machen. Eine Entscheidung ob man eventuell die Ju 52 kauft soll zum Jahresende 2018 fallen. Hier müsste dann nochmals richtig viel Geld in die Hand genommen werden. Die Anschaffungskosten sollen im hohen 6-stelligen Bereich liegen.

Sissi Confused
1x
Ritzel
Mitglied
Mitglied



Alter: 32
Anmeldedatum: 22.06.2012
Beiträge: 879
Wohnort: BL Rheinland-Pfalz
Status: Offline

 21.11.2018, 12:37    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Hallo,

heute, Mittwoch, dem 21. November 2018, gibt es einen wichtigen Nachtrag in der Sache:

Die Schweizer Börden ( Bundesamt für Zivilluftfahrt ) haben gestern ein vorläufiges Startverbot für die beiden restlichen Flugzeuge ( Ju 52 von Ju - Air ) erlassen. Damit sind weitere Touristenflüge bis auf weiteres untersagt!

Man habe bei der Untersuchung der Unglücksmaschine schwerwiegende Schäden im Bereich der Flügelholme festgestellt. Die beiden restlichen Maschinen müssen erst jetzt auch dahingehend untersucht werden. Man hebe das Startverbot erst wieder auf, wenn ähnliche Schäden ausgeschlossen werden können!

Es gibt auch einen ersten Zwischenbericht zur Absturzursache. Die bisher bekannten Fakten belegen, dass es sich um einen Strömungsabriss ( eventuell falsches Flugmanöver oder so ) gehandelt haben dürfte. Näheres dazu ist noch nicht bekannt.

Ritzel Embarassed
2x
Sissi
Mitglied
Mitglied




Anmeldedatum: 18.02.2018
Beiträge: 74

Status: Offline

 26.11.2018, 19:44    Schweiz, 04.08.18, Touristenflugzeug abgestürzt, 20 Tote

Guten Abend,

die JU Air hat reagiert und mitgeteilt, dass die Flugsaison 2018 abgeschlossen wurde. Man werde auch keine Flüge mehr durchführen. Über den Winter 2018 / 2019 bis zum Frühjahr 2019 will man die beiden Flugzeuge genau überprüfen und ggfls. Nachbesserungen durchführen. Man hoffe dann, dass wieder eine Starterlaubnis erteilt wird.

Sissi Rolling Eyes
Danke


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    RIU Hotel Forum -> Andere Fluglinien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Vergleichbare Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Absturz 18.02.18, Passagierjet im Ira... LeoX Andere Fluglinien 6 21.03.2018, 12:01
Keine neuen Beiträge Kolumbien, wieder Airbus Militärmasch... Mc Logo Andere Fluglinien 0 01.08.2015, 15:26
Keine neuen Beiträge Flugzeugabsturz 30.06.15 in Indonesie... Pauschal Andere Fluglinien 2 01.07.2015, 17:24
Keine neuen Beiträge Edelweiss Air - Fluggesellschaft mit ... labu Andere Fluglinien 0 29.05.2014, 14:11
Keine neuen Beiträge Absturz 11.04.18, Militärmaschine Alg... labu Andere Fluglinien 5 15.04.2018, 09:11


Neue Beitrge im RIU Forum
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
TUIfly bekommt 2019 insgesamt 6 neue Boeing 737 ... TUIfly 0 41 13.12.2018
RIU Palace Oasis Aufenthalt vom 21.11. - 05.12.2... RIU Palace Oasis 1 210 13.12.2018
Flüge mit Lufthansa, Madeira und zurück im Novem... Lufthansa 1 96 13.12.2018
Sonderpunkte für RIU Hotels Winter 2018 / 2019 Neuigkeiten bei RIU + im RIU Forum 16 2144 12.12.2018
Ryanair baut ab März 2019 Flughafen Memmingen / ... Ryanair 0 55 12.12.2018
RIU Class - Service für Diamond Kunden RIU Class Karte - Diamond 11 2644 11.12.2018
Ryanair kappt Verbindung zwischen Leipzig / Hall... Ryanair 3 99 11.12.2018
Wann Termin - Eröffnung des neuen RIU Palace Baj... RIU Palace Baja California 7 279 11.12.2018





Impressum | Datenschutz
Das RIU Hotel Forum ist erstellt mit phpBB ©