Kuba erleben – das sind die Highlights der Insel

Tags: Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele

Kuba erleben – das sind die Highlights der Insel

Kuba ist ein ganz besonderes Land, schließlich ist es eines der letzten kommunistischen Systeme der Welt. Kuba hat eine ganze Menge an Kultur hervorgebracht, doch auch die Natur ist einzigartig und die einheimische Bevölkerung empfängt jeden Fremden sehr herzlich.

Havanna – Erkundungstour durch die Hauptstadt

havannaDie verschiedenen Teile Havannas kann man tagelang erkunden und entdeckt immer wieder etwas neues. Teilweise wirken die Gebäude wie ein Filmset, die Stadt bietet viele schöne Ecken. Die Altstadt ist ebenfalls wunderschön, allerdings auch überlaufen durch die vielen Kreuzfahrt-Touristen. Hier findet man viele schöne Galerien und Buchläden, zwischendurch kann man einen leckeren Mojito schlürfen.

Erlebenswert ist auch der Besuch einer Zigarrenfabrik, in der man mitunter sogar die Möglichkeit hat, seine eigene Zigarre zu drehen oder sich mit ausgewählten Zigarren einzudecken. Viele bekannte Marken, wie bspw. Cohiba, werden dort hergestellt.

Andere sehenswerte Orte der Stadt sind:

  • die Promenade, auch Malecon genannt
  • das Jose Marti Monument
  • der Friedhof Cementerio Cristobal Colon inklusive einer Führung
  • das Revolutions-Museum
  • die vielen Tanzclubs
  • die fantastischen Strände, beispielsweise der Playa des Este
  • die Festung Castillo de los tres Reyes Magos del Morro, welche einen fantastischen Blick auf die Altstadt bietet

Der Westen der Insel

Ein Ort, den man unbedingt gesehen haben sollte, ist Vinales. Hier findet man alte Männer auf Verandas, spielende Kinder auf dem Marktplatz und Schriftsteller mit Zigarren im Mund, wie man es aus etlichen Filmen kennt. Um das Dorf herum liegen viele schöne Felder und Aussichtspunkte. In der Gegend Las Terrazas kann man das ursprüngliche, wilde Kuba kennenlernen. Hier findet man einen großen Dschungel und die Höhlen, in denen Che Guevara während der Kuba-Krise sein Hauptquartier eingerichtet hatte. Der Osten der Insel ist stark vom Tourismus geprägt und spiegelt daher nicht wirklich die kubanische Lebensweise und Kultur wieder, deshalb ist es nicht unbedingt eine Reise wert.

Generelle Tipps zur Reise nach Kuba

Wer Geld sparen möchte, fliegt am besten erst nach Mexiko und von dort weiter nach Kuba. Auf der Insel sind viele verschiedene Währungen im Einsatz, offiziell sind es der US-Dollar, der kubanische Peso und der Peso Convertible. In manchen Gegenden wird mittlerweile sogar der Euro akzeptiert. In touristischen Gegenden wird üblicherweise mit Dollar oder Peso gezahlt, einzig bei der Interaktion mit einem Kubaner benötigt man den Peso Convertible. Man muss stark aufpassen, dass man beim Wechseln des Geldes nicht übers Ohr gehauen wird, wobei die Kriminalität insgesamt eher niedrig ist. Die Kubaner sind ein sehr gutmütiges Volk, außerdem sind die Strafen für Kriminelle sehr hoch.



13.05.2019 -
 Quelle: riu-check

 Bildquelle: Dieter Schütz - Pixelio.de

Kommentar zum Artikel "Kuba erleben – das sind die Highlights der Insel" schreiben:

Security Code: