Die 5 besten Orte für den Barcelona-Besuch

Tags: Reisetipps, Urlaubsziele, Entspannung & Ausflugsziele

Die 5 besten Orte für den Barcelona-Besuch

Barcelona ist eine der meistbesuchten Städte in Europa und eine der schönsten Städte in Spanien für den Tourismus dazu. Die katalanische Hauptstadt gilt als eine der kosmopolitischsten und charmantesten Destinationen der Welt.

sagrada-familiaEs ist auch eine der wichtigsten Wiegen der Moderne. Architektur, Kultur, Sonne, Strand, Küche und Shopping – Barcelona hat dem Besucher viel zu bieten. Wir präsentieren Ihnen eine Liste mit den 5 wichtigsten Orten, die jeder, der nach Barcelona reist, entdecken muss. Gewinnen Sie Geld beim Roulette Spielen und bereiten Sie sich auf eine unvergessliche Reise vor. Die beliebtesten Monumente der Stadt, emblematische Viertel, Märkte, etc. warten auf Sie. Ihre Ausflüge in Barcelona beginnen jetzt!

Das sollen Sie in Barcelona sehen

  1. Sagrada Familia
    Der Sühnentempel der Sagrada Familia ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt und eines der beliebtesten Gebäude der Welt. Die Fassade, die Krypta und die Apsis gehören zum Weltkulturerbe. Das 1883 vom Architekten Antoni Gaudí entworfene Bauwerk ist bis heute im Bau. Es ist eines der Hauptanziehungspunkte in Barcelona, deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihren Besuch rechtzeitig zu organisieren.
  2. Parc Güell
    Das ist eine der emblematischsten Grünflächen der Stadt und eines der wichtigsten Werke Gaudís. Parc Güell wurde 1984 zum Weltkulturerbe erklärt. Die Besessenheit des Architekten bestand darin, seine Arbeit in die natürliche Umgebung zu integrieren.
  3. Die Ramblas
    Eine der berühmtesten Straßen der Stadt und ein Muss für jeden, der Barcelona besucht. Wir empfehlen Ihnen, es von Anfang bis Ende zu durchlaufen, von der Plaza Catalunya, einem Treffpunkt in der Stadt, bis zum Port Vell. Auf den Ramblas sehen Sie viele Menschen, die hier entlang schlendern, aber auch klassische Zeitungsstände, alte Geschäfte, Künstler und die Canaletes-Brunnen – das Denkmal, an dem Erfolge des FC Barcelona gefeiert werden. Sie können auch am Boqueria-Markt, am Liceu-Opernhaus, am Theater Teatre Principal oder am Columbus-Denkmal Halt machen.
  4. Die Boquería
    Im Zentrum der Ramblas finden Sie den emblematischsten Markt der Stadt. Seine Verkäufer müssen ein paar Sprachen lernen, da die Boqueria nicht nur der Markt mit den meisten angebotenen Lebensmitteln ist, sondern auch einer der Orte, die alle Touristen besuchen, wenn sie Barcelona entdecken. Es ist der größte Markt in Katalonien mit über 300 Ständen und einer Fläche von 2.583 Quadratmetern.
  5. Gotisches Viertel + Kathedrale
    Das Gotische Viertel ist ein guter Ausgangspunkt, um Barcelona zu entdecken. Die mittelalterlichen Gassen und die Plätze in der Altstadt werden Sie faszinieren. Um die Architektur der Stadt zu bewundern, schlendern Sie um Plaza Sant Jaume herum und verlieren Sie sich in der Plaza del Rei, der Plaza del Pi, der Kirche Sant Felip Neri und der Kirche von Santos Justo y Pastor, der ältesten in der Stadt. Barcelona ist ein Beispiel für gotische Architektur, die Sie beeindrucken wird. Seine Kathedrale ist seit 1929 ein Kulturgut und ein nationales historisches Monument. Es ist dem Heiligen Kreuz und Saint Eulàlia gewidmet. Das Gotische Viertel ist eine perfekte Gegend, um sie mit dem Fahrrad zu entdecken.


10.09.2019 -
 Quelle: riu-check.de

 Bildquelle: Wolfgang Dirscherl - Pixelio.de

Kommentar zum Artikel "Die 5 besten Orte für den Barcelona-Besuch" schreiben:

Security Code: